10 Jahre A-ROSA GC: Korken knallen - golfen.cc
01. Allgemein 728x90

10 Jahre A-ROSA GC: Korken knallen

Anna Loos, Jens Schiedenharn und Klaus Wowereit. Fotos: Arosa

Blauer Himmel, frühlingsfrische Grüns, die beinahe den Ryder Cup 2022 gesehen hätten, und 200 strahlende Gesichter: So feierte der A-ROSA Golf Club am Scharmützelsee östlich von Berlin sein 10-jähriges Bestehen. Einen ganzen Tag lang konnten die Mitglieder und geladenen Gäste, darunter Prominente aus Politik, Sport, Gesellschaft und Fernsehen, beim Jubiläumsturnier ihrem Lieblingssport frönen und sich dabei kulinarisch verwöhnen lassen. Bei bester Stimmung klang das Event bei der A-ROSA Player’s Party aus.

 

Startschuss beim Kanonenstart: Anna Loos

Startschuss beim Kanonenstart: Anna Loos

An die Eröffnung vor zehn Jahren erinnerte Clubpräsidentin Vanessa Herbon, die Anna Loos den roten Gründungs-Golfball überreichte: Mit diesem hatte die Schauspielerin am 21. April 2006 den feierlichen ersten Abschlag des Golfclubs vorgenommen– nun nahm sie das Erinnerungsstück als Ehrenmitglied des Clubs zusammen mit Ehemann Jan Josef Liefers wieder entgegen. Auch weitere prominente Ehrenmitglieder und Gäste – darunter Berlins Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit, Diskuslegende Lars Riedel, Schauspielerin Suzanne von Borsody, Kluftinger-Darsteller Herbert Knaup und Model Franziska Knuppe.

Den Player’s Abend eröffnete A-ROSA-Gründer und Ehrenpräsident Horst Rahe mit einer Videobotschaft, in der er die anwesenden Gäste herzlich begrüßte und dem A-ROSA Golf Club eine schwungvolle Zukunft wünschte. Beim anschließenden Talk zur Zukunft des Golfsports tauschten sich hochkarätige Fachleute aus: Gastgeber und A-ROSA Geschäftsführer Alexander Winter vertrat die Ansicht: „A-ROSA wurde letztes Jahr durch die Ryder Cup Bewerbung noch einmal bescheinigt, dass wir das beste Resort für Golfspieler in Deutschland sind – und zwar durch unser Gesamtangebot, das einzigartig ist. Großartige Turniere, die wir hier veranstaltet haben, haben uns einen exzellenten Ruf eingetragen. Diesen Weg wollen wir nun verstärkt weiter gehen, auch mit internationalen Turnieren.“

Klaus Wowereit, ehemaliger Regierender Bürgermeister und Förderer der Ryder Cup Bewerbung versprach auch künftig den Golfsport zu unterstützen, denn in anderen Ländern sei Golf längst ein Volkssport, der Arbeitsplätze schaffe und eine starke Wirtschaftskraft darstelle. „Ich wünsche mir, dass der Golfsport ein besseres Image bekommt, denn es ist ein toller Sport – und wer ihn selbst nicht betreibt, ist selbst schuld“, fügte er augenzwinkernd hinzu. Der Präsident des Deutschen Golfverbandes Claus Kobold betonte, dass es im Jahr 2017 eine nationale Aktion geben werde, um den Golfsport populärer zu machen und die Clubs zu stärken.

Kommentar hinterlassen zu "10 Jahre A-ROSA GC: Korken knallen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte den Sicherheitscode (Catcha) ausfüllen *

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.