Adare Manor: Schaukampf der vier Irland-Titanen

Die vier Irland-Giganten (v.l.n.r.): Shane Lowry, Padraig Harrington, Rory McIlroy and Paul McGinley nach dem Showkampf. Foto: INPHO/Morgan Treacy

Um es gleich vorweg zu sagen: Der Schaukampf zur Eröffnung war eine gerechte Sache. Die beiden Teams McIlroy/McGinley und Lowry/Harrington trennten sich vor knapp 2.000 Zuschauern mit einer absolut verdienten 68 auf der Scorekarte. Die vereinbarte Gesamt-Siegsumme von 500.000 Euro wurde geteilt und jedes Teammitglied konnte 125.000 Euro an seine favorsierte Charity-Aktion geben.

Das Adare Manor Hotel and Golf Resort zählt zu den besten Adressen Irlands. Nach zwei Jahren ist der von Tom Fazio komplett neu designte Championship Course fertig gestellt geworden. Seine Sonderstellung unterstreicht auch die Eröffnung mit diesem ganz besonderen Schaukampf.

Adare Manor

Loch 16 – ein Par 3 mit viel Wasser und noch mehr Aussicht. Foto: INPHO/Morgan Treacy

Vier Weltklassegolfer von der Insel

Die vier Größen des irischen Golfsports kämpften in einem Four-Ball-Match um 350.000 Euro Siegprämie, die das Gewinnerpaar an eine Einrichtung seiner Wahl spenden darf; die Verlierer können noch über 150.000 Euro verfügen. Der Nordire Rory McIlroy, vierfacher Major-Sieger, spielte gemeinsam mit dem Iren Paul McGinley, der bereits fünfmal den Ryder Cup gewonnen hat. Ihre Gegner waren der Ire Padraig Harrington, dreimaliger Major-Sieger, und der Ire Shane Lowry, der als Amateur die Irish Open 2009 gewinnen konnte. Alle vier garantieren Spitzenklasse, ebenso wie das Adare Manor Hotel, das erst 2017 nach 21-monatiger Restaurierung wiedereröffnet hatte und zu den Fünf-Sterne-Luxus-Hotels der Insel zählt.

www.adaremanor.com