Der Gebrauchte mit Qualität - golfen.cc

Der Gebrauchte mit Qualität

Neue Golfschläger sind nicht billig. Immer das neueste Modell zu haben, ist zwar chic, aber eben kostspielig. Wer dagegen ein oder zwei Jahre wartet, bekommt die einst „Neuen“ als Gebrauchtschläger mit deutlichem Preisabschlag. Wie beim Gebrauchtwagen allerdings weiß man nie so genau, wie die Schläger behandelt wurden und wie oft sie im Einsatz waren.

Tony Judge

Tony Judge Mitbegründer von Clubs to Hire. Foto: CtH

Diese Hürde für den Verbraucher macht „Clubs to Buy“ etwas niedriger. Die neu gegründete Verwertungsorganisation des weltweiten Vermietnetzes „Clubs to Hire“ verkauft aus dem Stock der Schlägervermieter Hölzer und Eisen, die nach ein oder zwei Jahren Einsatz in den 26 Vermietstationen, aus der Vermietung den neuen Modellen weichen müssen. Tony Judge, Mitbegründer von Clubs to Hire: „Uns ist die Zufriedenheit unserer Kunden wichtig. Aus diesem Grund vermieten wir nur originale Markenprodukte, das kommt dann auch wieder dem Verkauf unserer Gebrauchten zu Gute, die wir in mehrere Kategorien und Preise einteilen.“

Geld-zurück-Garantie für Gebrauchte

Im Angebot sind Topqualitätsprodukte von Callaway, Mizuno, TaylorMade, Wilson und weiteren namhaften Markenherstellern – sowohl als komplette Sets als auch als Einzelexemplare – mit einem ganzen Jahr Gewährleistung und Geld-zurück-Garantie. Das Angebot bei „Clubs to Buy“ erneuert sich außerdem ständig, da ein Teil der vermieteten Golfausrüstungen zum Jahresende regelmäßig ausgemustert wird, wenn bestehende Kundenverträge auslaufen.

Tony Judge fügt an: „Viele unserer Kunden von „Clubs to Hire“ äußern bei der Rückgabe ihrer Ausrüstung den Wunsch, dass sie diese gerne auch kaufen würden, weil sie so gut damit gespielt haben. Die so naheliegende Weiterentwicklung unseres Geschäfts in Gestalt von „Clubs to Buy“ bietet den Kunden genau diese Möglichkeit – und zwar zu hervorragend günstigen Preisen. Zusätzlich erhält jeder Kunde von „Clubs to Hire“ einen Gutschein, den er bei seinem Einkauf bei „Clubs to Buy“ einlösen kann.”

300.000 Anfragen in 26 Stationen weltweit

Über seine Website wickelt „Clubs to Hire“ jährlich mehr als 300.000 Anfragen ab. An seinen weltweit 26 Standorten bewerkstelligt das Unternehmen jedes Jahr über 80.000 Vermietungen von Golfschlägern. Darunter befinden sich die klassischen Golfsportstandorte in den USA, Thailand, Australien, Südafrika und in fünf Ländern des Mittelmeerraums. „Clubs to Hire“ bietet die neuesten Golfschläger, die auf dem Markt erhältlich sind: für Männer und Frauen, für Links- und Rechtshänder. Die Ausrüstung gibt es bereits ab einem Preis von nur 35 Euro pro Woche – einem potenziellen Ersparnis von bis zu 85 Euro, und dies ohne irgendwelche Umstände.

www.clubstohire.com

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.