FootJoy: Welcher Schuh paßt zu Ihrem Schwung? - golfen.cc
01. Allgemein 728x90

FootJoy: Welcher Schuh paßt zu Ihrem Schwung?

Es geht um den Golfschuh. Foto: FJ

Welcher Schuhtyp sind sie? Vor der Runde ein Blick in den Kofferraum: Golfschuhe halbwegs sauber und trocken? Anziehen, paßt schon! Klar, dass dieser Schuhtyp seinen Golfschuh vom Wühltisch eines Händlers auf dem letzten Profiturnier oder einer der Golfmessen hat. Ob das Schnäppchen dann wirklich paßt, oder ein Fehlkauf war, bleibt dahingestellt.

Dass der Golfschuh gut paßt, ist Grundvoraussetzung. Foto: FJ

Dass der Golfschuh gut paßt, ist Grundvoraussetzung. Foto: FJ

Der Golf-Gigant FootJoy bringt ab diesem Herbst eine Technik auf den Markt, die Fehlkäufe vermeiden soll und sich vor allem darum kümmert, dass Golfer den passenden Schuh finden. Das FJ Performance Fitting System deckt nach nur wenigen Schwüngen auf: Golfschuhe können den Schwung unterstützen oder hemmen. Das System ermittelt den Schuhtyp, der für den Spieler die beste Energieübertragung liefert und ihm die beste Schwung-Performance erlaubt.

Der Schuh muss auch zum Schwung passen

Die Druckmatte mißt die Verteilung des Gewichts. Foto: FJ

Die Druckmatte mißt die Verteilung des Gewichts. Foto: FJ

Das Wichtigste ist ein Golfschuh der passt“, diese Aussage wird jetzt um einen wichtigen Punkt erweitert. Nicht nur der passgenaue Sitz des Schuhs ist entscheidend, sondern auch der richtige, zum Schwung passende Schuhtyp. FootJoy, weltweit der Nr. 1-Hersteller von Golfschuhen, hat auf der Plattform einer BodiTrak-Matte ein System entwickelt, mit dem ermittelt wird, mit welcher Art von Golfschuhen Spieler ihre maximale Energie freisetzen können.

Es gibt zwei Schwungtypen

Grundsätzlich unterscheidet man bei Golfschuhen zwischen zwei Grundtypen: den klassischen „structured“ Modellen, die vor allem Halt und Stabilität bieten, und den leichten „mobile“ Modellen, die die Fußdynamik unterstützen. Beide haben ihre Berechtigung und ihre Vorteile. Mit dem einzigartigen FootJoy Performance Fitting System (FJPFS) wird die Fußdynamik und Gewichtsverteilung während des Schwungs gemessen und so die Schwungtypen klassifiziert. Daraus erfolgt eine Empfehlung, welcher Schuhtyp die beste Geschwindigkeit und Kraftübertragung freisetzt.

Nach Tausenden von Schwüngen während der Entwicklungszeit steht fest, dass bestimmte Golfer unterschiedlich auf verschiedene Schuhe reagieren.

  1. Der richtige Schuhtyp kann die Schwunggeschwindigkeit messbar erhöhen! Und umgekehrt gilt: Der falsche Schuh behindert die optimale Schwungdynamik.
  2. Verwendet ein Spieler den für ihn passenden Schutyp, lassen sich im Performance-Fitting messbare Leistungssteigerungen in der Schlägerkopf-Geschwindigkeit ermitteln.
  3. Der Nutzen des Performance-Fittings ist unabhängig von der Spielstärke – alle Golfer, unabhängig von ihrer Leistungsstufe, können davon profitieren

Druckmatte und Laptop

Bereits nach wenigen Schwüngen kann der Pro die Eigenheit analysieren. Foto: FJ

Bereits nach wenigen Schwüngen kann der Pro die Eigenheit analysieren. Foto: FJ

Das FJ Performance Fitting System besteht aus einer mobilen Einheit mit einer BodiTrak-Druckmatte und einem iPad mit einer speziellen FJ-App, die den Bewegungsablauf darstellt. Mit bereits drei Schwüngen kann ein Golf Professional einen Spieler durch das Fitting führen und schließlich das Schuhmodell wählen, das am besten zum Schwung passt.

Weitere Informationen, wo und wann das FootJoy Performance Fitting System für die Kunden beim Fachhandel zur Verfügung stehen wird, erfahren Sie in Kürze unter www.footjoy.de

Kommentar hinterlassen zu "FootJoy: Welcher Schuh paßt zu Ihrem Schwung?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte den Sicherheitscode (Catcha) ausfüllen *

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.