German Futures: Die Zukunft beginnt in Valley - golfen.cc

German Futures: Die Zukunft beginnt in Valley

Tiger Woods kehrte Anfang August eindrucksvoll in die Weltklasse zurück. Und Ende August wollen 156 Jugendliche und U21-Golfer(innen) aus 12 Nationen alles geben, um vielleicht mal einer wie er zu werden. Und zwar in Golf Valley, zwischen München und Tegernsee gelegen.

Dort finden nach der Premiere 2017 nun von 27. bis 30. August „The German Futures 2018“ statt. Das mittlerweile größte bayrische Turnier für Youngster zählt zur internationalen Global Junior Golf-Serie und steht unter dem Motto „Make your future count now“. Wobei die Zukunft für Lokalmatadorin Sarina Schmidt bereits 2017 begonnen hat. Die Vorjahrs-Siegerin der U18 spielte sich letztes Jahr in Valley nicht nur auf das Siegerpodest, sondern auch in die deutsche Damen-Nationalmannschaft – und das mit 19 Jahren!

Was Golf Valley Geschäftsführer Evelyn März-Weichselgartner und Thomas März sowie Turnierdirektor Danny Wilde (Head-Coach der Golfakademie Valley) besonders freut: Das Event besitzt den in Fachkreisen überaus bedeutenden WAGR-Ranking-Status. Dies bedeutet, dass es nicht nur um Siege in den jeweiligen Klassen geht, sondern auch um heiß begehrte Punkte im europäischen EGR-, weltweiten WAGR- und nationalen DGV Junior-Ranking.

Profi-Luft schnuppern

Als Veranstalter und Organisatoren des Turniers treten Golf Valley und Global Golf Junior auf, letzteres eine in Mannheim ansässige Organisation, die es jungen Golfer(innen) ermöglicht, „Profi“-Luft zu schnuppern. Der hohe Stellenwert des Turniers war letztes Jahr unter anderem auch an der Anwesenheit mehrerer TV-Sender erkennbar.

The German Futures

Sarina Schmidt bei der The German Futures 2017. © Frank Föhlinger/Golf Valley

Besonders erfreulich für Golf Valley ist, dass auch zahlreiche Valleyer Eigengewächse um Nationalspielerin und Titelverteidigerin Sarina Schmidt (U21) und Geheimfavorit Johannes Hounsgaard (U21) um die begehrten Punkte mitkämpfen. Für Valley treten an: Paula Bauer, Nick Fischer, Lisa Marie Gillen, Niclas Gimmy, Lilian Klug, Lorenzo Laböck und die Geschwister Catherine, Konstantin, Charline, Carlos Kuchenmeister.

Jugendteam aus Marokko am Start

Die weiteste Anreise haben sieben Teilnehmer(innen) aus dem Jugendnationalteam Marokkos zurück zu legen. Für zahlreiche internationale Teilnehmer hat das Hotel Konrad in Holzkirchen als offizielles Players‘ Hotel freie Zimmer zur Verfügung gestellt. „Ohne ein solch großzügiges Engagement für die jungen Talente und ohne unsere vielen freiwilligen Helfer/innen wäre es nicht möglich, ein so großes internationales Jugendturnier auszutragen“, erzählt Valley-Geschäftsführerin März-Weichselgartner. Und zählt gleich die weiteren Unterstützer auf: Autohaus BaderMainzl (Autopartner für den Shuttle Service), Helmut Bauer Allianz Generalvertretung, Mastertent, CBO Schliersee sowie Endress Bayern.

Wer sich die internationalen Nachwuchs-Stars zu Gemüte führen will – der Eintritt an allen Tagen ist frei. Die Sonnenterrasse sowie der Stadioncharakter des Golfplatzes in Valley laden Zuschauer und Interessierte zum Verweilen ein.

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.