Golfreisen-Statistik 2016: Ständige Steigerung - golfen.cc

Golfreisen-Statistik 2016: Ständige Steigerung

Mittelmeerländer beliebt. Sunset von der Clubhausterrasse des Verdura Resorts auf Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels

Die IAGTO ist der weltweite Zusammenschluss der Reiseveranstalter und Leistungsträger im Golfbereich. Diese IAGTO wollte jetzt von ihren Mitgliedern wissen, wie sich denn der Golf-Reisemarkt in 2016 verhalten hat. Über das Jahr nehmen 955 relevante Unternehmen an dieser statistischen Erhebung teil.

Statistik: Wetter treibt Golfer in den Süden

Auf einen Nenner gebracht: Sehr zufriedenstellend. Größter Quellmarkt der Golfreisenden ist nach wie vor Nordamerika (9,4%), dicht gefolgt von Asien (9%) und Europa (6,2%). Weltweit verzeichnen Reiseveranstalter im Golfbereich einen Zuwachs von 7,5%. Demgegenüber melden Golfhotels, Golfplätze und Hotels, die am Golfmarkt mit naschen, ein Wachstum von 4,2% im Vergleich zum Vorjahr. Überdurchschnittlich mehr Golfer registrierten Mittelmeerländer (5,4%) im vierten Quartal 2016, was natürlich wetterbedingte Ursachen in den Quellländern hat. Für Asien (4,7%) und Nordamerika (3,1%) bleibt von dieser Nachfrage deutlich weniger übrig.

2 Kommentare zu "Golfreisen-Statistik 2016: Ständige Steigerung"

  1. Marcel Bleischwitz | 15. Oktober 2017 um 13:44 | Antworten

    Hallo! Ist diese Studie irgendwo zu erhalten? VG

    • Hallo lieber User,
      ich habe diese Zahlen von der IAGTO, deren Mitglied wir sind. Ich bin mir sicher, dass diese Unterlagen nur für IAGTO-MItglieder zugänglich sind.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte den Sicherheitscode (Catcha) ausfüllen *

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.