Jack Nicklaus zieht sich langsam zurück - golfen.cc

Jack Nicklaus zieht sich langsam zurück

Jack Nicklaus in einem seiner Weinberge. Foto: JN

Einer der größten der Branche, Jack Nicklaus tritt schrittweise den Rückzug aus dem Tagesgeschäft an. Das gab er jetzt auf seiner Homepage bekannt. Der 78-jährige will sich mehr seiner Frau und seiner Familie widmen. Nicklaus: „Meine Frau hat mich mein Leben lang unterstützt und war immer für mich da, jetzt will ich beruflich kürzertreten und mehr Zeit für sie und ihre Interessen haben.“

Mehr als 400 Golfplätze entworfen

Jack Nicklaus hat in seiner aktiven Laufbahn als Golfplatzdesigner mehr als 400 Golfplätze weltweit gebaut, umgebaut und redesigned. Davon rangieren mehr als 100 Plätze unter den jeweiligen Top 100 der nationalen Hitlisten. Seine vielfältigen Geschäfte im Bereich Golf (Schläger, Bälle, Kleidung, Schuhe) sowie Fitness-Getränke und Wein, werden weiterlaufen, Jack will sich allerdings auch hier mit einer Aufgabe in der zweitern reihe begnügen. Die Geschäfte werden vor allem von einem Partner übernommen, der mehr als zehn Jahre an der Seite von Nicklaus arbeitet. Der Banker Howard Milstein wird sich vor allem um die Marken „Jack Nicklaus“ und „Golden Bear“ kümmern.

Mehr Zeit für Familie und Stiftungen

Nicklaus betonte, er erfreue sich bester Gesundheit und habe vor sich noch viele Jahre für seine diversen Stiftungen einzusetzen. Darunter ist auch die Arbeit für die Gesundheit von Kindern. In seiner langen aktiven Zeit habe er mehr als 83 Millionen Dollar für Kinderkrankenhäuser in Südflorida n darüber hinaus gesammelt. Zu seinen Ehren wurde sogar das Miami Children’s Hospital in Nicklaus Children’s Hospital umbenannt.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.