Schneechaos nicht immer „höhere Gewalt“

iStockphoto.com/Chalabala

Winterzeit ist für Golfer die Zeit für Reisen in die Sonne und zu trockenen Fairways. In jedem Winter fallen an deutschen Flughäfen aber auch tausende von Flügen aus oder können nur mit großer Verspätung starten. Starke Schneefälle, Blitzeis oder Winterstürme sorgen mitunter für massive Probleme im Luftverkehr. Leidtragende sind Passagiere, die wichtige Termine verpassen oder ihren gebuchten Urlaub nicht rechtzeitig antreten können. Welche Rechte haben Fluggäste, wenn der Flieger wegen Wetterkapriolen verspätet startet oder ganz gestrichen wird?

„Bei Verspätungen und Flugausfällen wegen widriger Wetterbedingungen haben Passagiere in der Regel keinen Anspruch auf Entschädigungszahlung“, erklärt Hendrik Noorderhaven, Geschäftsführer des Fluggasthelfers EUclaim. Wird beispielsweise der Flughafen wegen heftigen Schneefalls gesperrt, gilt das als höhere Gewalt und die Airline muss Passagiere nicht entschädigen. „Diese Regelung nutzen viele Gesellschaften aus, um Leistungsansprüche der Fluggäste bereits im Vorfeld abzublocken. Richtig ist aber, dass nicht jede Verspätung wegen Winterwetter höhere Gewalt ist“, so EUclaim-Experte Noorderhaven. Wenn etwa das Flugzeug nicht rechtzeitig enteist wurde, ist die Airline für die Verzögerung verantwortlich. Auch wenn Maschinen anderer Fluglinien pünktlich starten, wird es für die Airline schwieriger, höhere Gewalt nachzuweisen. In diesen Fällen haben Passagiere eine höhere Chance auf Entschädigung.

Schnell-Check zeigt Entschädigungshöhe an

Der Flugrechtsdienstleister EUclaim hilft Reisenden dabei, Airlines in die Haftung zu nehmen. Denn das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Flug-Datenbank, die rund um die Uhr Wetterverhältnisse und die Situation an den Flughäfen erfasst. „Auf diese Weise gelingt es uns, Verspätungen und Ausfälle zu prüfen und Passagieren gegenüber den Fluggesellschaften zu ihrem Recht zu verhelfen“, so Hendrik Noorderhaven. Unter www.euclaim.de erfahren Fluggäste in wenigen Schritten, ob und in welcher Höhe sie eine Entschädigung erhalten.
euclaim.de